„Wird die Verkehrswende abgesagt ?“

Pressemitteilung von Prellbock Altona e.v.

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch wenn natürlich die Kriegs-Ereignisse in der Ukraine die Schlagzeilen und Medienkanäle dominieren, möchten wir Ihnen heute diese Pressemitteilung übermitteln und bitten um Beachtung.

Im Bundestag wird die ganze Woche über den Bundes-Haushalt 2022 debattiert.
Wir haben uns das Thema Verkehrswende näher betrachtet.

„Wahlkampf mit vollmundigen Ankündigungen war gestern. Jetzt kommt die harte Realität des
politischen Alltages und der Koalitionskompromisse. Der vor einigen Tagen vom Bundeskabinett
verabschiedete 2.Entwurf des Bundeshaushaltes 2022 ist ein Schlag ins Gesicht derjenigen, die
einen verkehrspolitischen Aufbruch erwartet hatten. Stattdessen wird die CSU-Verkehrspolitik durch
den FDP-Verkehrsminister Wissing fortgesetzt und die Grünen schweigen dazu.“

Unsere Pressemitteilung  findet sich HIER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.